Sprachzünder

Über Sprachzünder

Mit Sprachzünder die Begeisterung für Sprache wecken

Musik kann für die Sprachförderung in der Kindheit gar nicht hoch genug geschätzt werden: Emotionen und Motivationen werden gesteigert, das Hörverständnis wird verbessert und der Wortschatz wächst durch schnelleres Lernen.

 

Unser Sprachzünder-Angebot für drei- bis sechsjährige Kinder kombiniert gezielt Musik, Text und Bewegung, um Kinder für den Spracherwerb zu begeistern. Seit 2016 sind wir mit den Programmen „Theo Tollpatsch“ und „Kalle Kompass“ in vielen Kindergärten aktiv und konnten durch unsere Arbeit die Begeisterung der Kinder am Spracherwerb erheblich steigern. Mit unserem musikpädagogischen Programm fördern wir Sprache ganzheitlich: Singen, Bewegen und Sprechen stehen im Mittelpunkt..

Wie sieht der Ablauf des Programms beispielhaft aus?

  • Das Programm wird jeweils zwischen 9:00 Uhr und 15:00 Uhr durchgeführt.
  • In dieser Zeit realisieren wir bis zu fünf halbstündige Sprachzünder-Serien mit bis zu 20 Kindern (mit jeweils anschließendem Lüften).
  • Zeitlich berücksichtigt sind bereits Anfahrt und Aufbau, Corona-Schnelltests des Fachpersonals sowie die Mittagsruhe der Kinder.

Unsere Hygiene-Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus:

  • aktueller Schnelltest vor Ort für eine größtmögliche Sicherheit
  • FFP2-Masken während des Aufenthaltes im Gebäude
  • Abstand zu Erzieher*innen sowie Kindern
  • Schutz-Display während des gesamten Programms
  • Aufteilung der Kinder in bis zu fünf Gruppen, um unnötige Risiken zu minimieren

Drei Gründe, wie Sprachzünder Sie aktiv unterstützt

  • Kinder werden zusätzlich gefördert – ein effektiver Beitrag zur Förderung der Sprachkompetenz
  • Erzieher*innen werden entlastet – wertvolle Zeit für andere organisatorische Tätigkeiten
  • Kommunen können sinnvolle und nachhaltige Projekte fördern – Sprache als Schlüsselkompetenz und Investition in eine bessere Zukunft 

Wir haben Ihr Interesse geweckt?